Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ausstellung

Das Material wirkt als Schöpfer mit

Heike Endemann hat der Zeit zwischen dem Sterben eines Baumes und seinem Verfall eine weitere Existenz hinzugefügt: die der Skulptur. Von morgen an stellt die Bildhauerin in der Galerie im Kloster aus.

16.02.2019

Von Dagmar Stepper

Von der promovierten Biologin zur Kettensägen-Bildhauerin – diesen Schritt hat Heike Endemann mit über 30 gewagt. Sie arbeitete an der Rockefeller-Universität in New York und belegte aus Interesse einen Kurs an der Sculpture School. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland 1995 wusste sie, was sie wollte: Kunst machen. Sechs Jahre später schaffte sie den Sprung zur selbstständigen Bildhauerin. Was ni...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. Februar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Februar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort