Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Das Planziel klar verpasst
Auch die Zahlen für 2016 sind alles andere als rosig und im Vergleich zu ähnlichen Krankenhäusern steht die KLF nicht gut da. Die von Krankenhausgeschäftsführer Ralf Heimbach vorgestellte Jahresrechnung sorgte für Ernüchterung bei den Kreisräten. Die Liquiditätsrate müsse deutlich verbessert werden, betonte Heimbach. Das Bild zeigt das Krankenhaus in Freudenstadt. Bild: Schwarz
Kreistag

Das Planziel klar verpasst

Jahresabschluss: Die Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt gGmbH (KLF) hat auch im Jahr 2016 wieder ein deutliches Minus von 5,74 Millionen Euro erwirtschaftet.

13.09.2017
  • Monika Schwarz

Krankenhausgeschäftsführer Ralf Heimbach präsentierte die Zahlen am Montag im Kreistag und brachte das Dilemma in erfreulicher Offenheit auf den Punkt: „Wir haben das Planziel verpasst und müssen schauen, dass wir auf Sicht die Liquiditätslage klar verbessern“, betonte er, nachdem er das Ergebnis vorgestellt und Entwicklung der Zahlen erläutert hatte.Zwar ist das Minus insgesamt von 7,47 Millione...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball