Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gemeinsam unterwegs – mit jeder Menge Spiele im Gepäck

Das Spielmobil von Volkshochschule und Projekt NaSe tourt wieder durch die Tübinger Südstadt

Tübingen. Diesen Sommer ist es wieder unterwegs – das interkulturelle Spielmobil der Volkshochschule. In Zusammenarbeit mit dem Projekt zur Förderung nachbarschaftlicher Selbsthilfe (NaSe) und unterstützt vom Kultusministerium Baden-Württemberg bietet das Spielmobil ein Sommerferienangebot mit jeder Menge Spiel und Spaß für Groß und Klein. Interkulturell ist das Spielmobil deshalb, weil es hochwertige Holzspiele aus verschiedenen Kulturen der ganzen Welt im Angebot hat.

15.08.2014

„Bereits im vergangenen Jahr gab es dieses Ferienprogramm in der Tübinger Südstadt“, erklärt Francesca Berti von der Volkshochschule. Aufgrund des Erfolges sei es selbstverständlich gewesen, auch in diesem Jahr wieder mit dem Spielmobil unterwegs zu sein.

An zwölf Terminen, immer zwischen 15 und 18 Uhr, steht der kleine Transporter mit dem Kofferraum voller Spielsachen für die Kleinen an ausgewählten Plätzen. „Es kommt natürlich immer auf das Wetter an, wie gut unsere Spielstätten besucht sind“, berichtet Tatjana Fessler vom Projekt NaSe. An guten Tagen können es bis zu 40 Kinder sein, die sich über die kostenlose Benutzung der Spielsachen freuen dürfen.

Besonders viel war bisher in der Königsbergerstraße los. Es sei schwierig, die Kinder am Abend wieder von den Spielsachen zu trennen, sagt Tatjana Fessler: „Viele Familien kommen nicht nur zu einem Termin, sondern folgen der Tour unseres Spielmobils.“ Erst die Zusammenarbeit zwischen Volkshocschule und Projekt NaSe habe die Umsetzung der Spielmobil-Aktion ermöglicht, berichtet Francesca Berti.

Und: „Es fördert nicht nur den Austausch zweier Sozialprojekte, sondern auch den Kontakt zwischen den Familien aus der Südstadt.“ Das Spielmobil solle nicht nur Kindern die Möglichkeit geben, beim vergnüglichen Miteinander neue Freunde zu gewinnen, sondern eben auch den Eltern. Außerdem bietet es den Daheimgebliebenen die Möglichkeit, der Ferienlangeweile entgegenzuwirken. Deshalb tourt das Spielmobil noch bis 12. September durch den Tübinger Süden.apy / Bild: Sommer

online vhs-tuebingen.de/spielmobil

Das Spielmobil von Volkshochschule und Projekt NaSe tourt wieder durch die Tübinger Südstadt

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.08.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball