Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Unfall

Das Stauende auf der Autobahn übersehen

86-jähriger merkte zu spät, dass sich vor ihm der Verkehr staute.

22.12.2016

Zwei schwer Verletzte und Sachschaden von rund 20000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am frühen Mittwochnachmittag zwischen den Autobahnanschlussstellen Rottenburg und Herrenberg. Ein 86 Jahre alter Ford-Lenker, der auf der linken Spur unterwegs war, erkannte zu spät, dass die Autos vor ihm wegen eines Staus angehalten hatten. Er krachte in den VW eines 53-jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf einen Chevrolet und dieser wiederum auf einen Opel geschoben. Der 86-Jährige und seine 81 Jahre alte Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. Ihr Wagen wurde abgeschleppt. Der linke Fahrstreifen war bis gegen 15.40 Uhr gesperrt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.12.2016, 11:53 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball