Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wikipedia

Das Wissen der Welt – auf einer Seite geteilt

Die Wörter „Wiki“ – hawaiisch für „schnell“ – und „Encyclopedia“, was übersetzt so viel wie „allgemeine Bildung“ bedeutet, ergeben den Namen des größten Online-Lexikons der Welt: Wikipedia.

18.09.2012

Mehr als 10 Millionen Artikel in über 260 Sprachen sind jederzeit im Netz abrufbar.
Am häufigsten werden die der englischen Sprache genutzt (4 Millionen Artikel) – gefolgt von der deutschen und spanischen Sprache. Doch wo kommt all dieses Wissen her?

Es reicht nicht, sich selbst wichtig genug zu finden für Wikipedia. Im Internet-Lexikon gelten strenge Regeln für Relevantes und weniger Relevantes. Sie werden fortlaufend diskutiert.

Das Wissen der Welt – auf einer Seite geteilt
Es reicht nicht, sich selbst wichtig genug zu finden für Wikipedia.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball