Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Noch mehr Spektakel – und bitte in Zeitlupe

Das ist neu in der Basketball-Saison 2014 / 15

Abseits gibt es im Basketball nach wie vor nicht, einige Regeln aber sind neu vor dem Start in die Bundesliga-Saison 2014/2015. Zumindest partiell ist der Videobeweis zugelassen.

02.10.2014
  • Hansjörg Lösel

Tübingen. Der Weltverband FIBA hat die Basketball-Regeln erneut verändert, auch der Deutsche Basketball-Bund hat diese übernommen. Das TAGBLATT stellt die wichtigsten Änderungen vor.

Neue Angriffszeit nach Offensivrebound: Kommt die angreifende Mannschaft in Ballbesitz, nachdem der Ball den Ring berührt hat, erhält sie nur noch 14 Sekunden Angriffszeit. Bisher wurde die Uhr auf 24 Sekunden zurückgestellt. Die Regelhüter erhoffen sich, dass dadurch der Druck auf die angreifende Mannschaft erhöht wird und das Spiel insgesamt schneller wird.

Technisches Foul: Künftig gibt es nur noch einen Freiwurf nach einem Technischen Foul, bisher waren es zwei. Weiterhin gibt es anschließend Einwurf an der Mittellinie. Die bisherige Strafe wurde als zu hart angesehen. Außerdem neu: Nach dem zweiten persönlichen technischen Foul wird ein Spieler disqualifiziert, ebenso wie beim zweiten unsportlichen Foul. Je ein technisches und ein unsportliches Foul führt dagegen nicht zur Spieldisqualifikation.

Video-Beweis: Die Bundesliga führt den Video-Beweis ein – zumindest teilweise. Bei bestimmten Situationen können die Schiedsrichter unmittelbar nach dem Pfiff an einem Monitor überprüfen, ob die Entscheidung richtig war. Nur die Referees entscheiden, ob sie dieses Mittel ergreifen, Trainer können also keinen Videobeweis fordern. Wenn auch nach dem Videostudium Zweifel bleiben, soll die Tatsachen-Entscheidung bestehen bleiben. Folgende Situationen können die Referees überprüfen: War es ein Dreier oder ein Zweier? Ist die 24-Sekunden-Uhr abgelaufen? Tritt der gefoulte Spieler an die Freiwurflinie? In der vergangenen Saison unterlief den Schiedsrichtern bei der Identifikation des „richtigen“ Freiwerfers ein Fehler, die Partie Ludwigsburg gegen Bayern musste wiederholt werden. Und: Welche Spieler oder Trainer sind an einer sogenannten Rudelbildung beteiligt?

Dieses so genannte „Instant Replay“ ist noch während der Partie vorgesehen. Nach dem Spiel kann die Disziplinarkommission der Liga künftig in bestimmten Fällen den Videobeweis anfordern. Etwa bei Tätlichkeiten oder Unsportlichkeiten, die von den Schiedsrichtern nicht bemerkt worden waren. Auch bei der Wahl des Strafmaßes bei Unsportlichem Verhalten kann der Videobeweis herangezogen werden.

Auszeiten: Die ausufernde Anzahl von Auszeiten zu Spielende soll eingeschränkt werden. Deshalb hat jedes Team nur noch höchstens zwei Auszeiten in den letzten beiden Spielminuten des vierten Viertels zur Verfügung. Falls eine Mannschaft in der zweiten Hälfte bis zum Beginn der letzten beiden Minuten noch keine Auszeit genommen hat, verfällt die dritte Auszeit.

Weniger Offensiv-Fouls: Im Halbkreis unter dem Korb gibt es schon bisher kein Offensiv-Foul mehr – der Geltungsbereich dieser Regel wird ausgeweitet. Bereits wenn der Verteidiger mit mindestens einem Fuß den Halbkreisbereich oder die Linie berührt, gibt es kein Angreifer-Foul mehr. Bisher musste der Verteidiger mit beiden Füßen in diesem Bereich stehen. Die Regel soll mehr spektakuläre Korb-Abschlüsse ermöglichen.

Handzeichen: Es gibt einige veränderte Schiedsrichter-Handzeichen für Regelübertretungen, Fouls und Spielernummern. Dies sind aber reine Formalia, inhaltlich ändert sich nichts.

Das ist neu in der Basketball-Saison 2014 / 15

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.10.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball