Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
David Grossman begeistert mit neuem Buch im Tübinger Sparkassen-Carré
David Grossman im Carré bei einer Veranstaltung von Kreissparkasse, Osiander und Hanser-Verlag. Rechts die Literaturkritikerin Sigrid Löffler. Bild: Metz
Befreiung durchs Erzählen

David Grossman begeistert mit neuem Buch im Tübinger Sparkassen-Carré

1996 war David Grossman das erste Mal in Tübingen bei Osiander, damals las er vor 40 Leuten. Mittlerweile füllt der israelische Autor das Sparkassen-Carré. 300 Besucher wollten den 62-Jährigen am Freitag im Gespräch mit Literaturkritikerin Sigrid Löffler sehen.

11.04.2016
  • Matthias Reichert

Tübingen.Für Löffler ist Grossmans neuer Roman „Kommt ein Pferd in die Bar“ eines seiner bedeutendsten Werke. Er erzählt darin, wie ein Abend mit einem Stand-up-Comedian auf einer israelischen Kleinstadtbühne völlig aus dem Ruder läuft. Es ist zugleich dessen Geburtstags- und Abschiedsvorstellung. Die langjährige Kritikerin beim Literarischen Quartett im ZDF, die heute das Magazin „Literaturen“ h...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball