Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mit der absoluten Weltklasse durch den Schönbuch

David Rushida – Donnerstag auf dem Sand, Sonntag mit Weltrekord

Tübingen. Seit Sonntag haben die Läufer, die sich jeden Dienstag und Donnerstag, 18 Uhr, auf dem Sand auf den 17. Tübinger Stadtlauf vorbereiten, einen veritablen Weltrekordler als Zugpferd.

24.08.2010

In Berlin unterbot der Wahl-Tübinger David Rudisha (ganz links) den 13 Jahre alten 800-Meter-Weltrekord seines kenianischen Landsmanns Wilson Kipketer in 1:41,09 Minuten (siehe überregionalen Sport), drei Tage zuvor hatte er sich beim Trainingslauf am Schönbuchrand dem Fotografen gestellt.

Frieder Wenk, Cheforganisator des Stadtlaufs (Zweiter von links), ist noch nicht sicher, ob Rudisha nach seinem fulminanten Lauf heute Abend schon wieder beim Stadtlauftraining dabei sein kann. Es gibt aber noch andere Top-Läufer aus der Derendinger Mallestraße, die ihn gleichwertig ersetzen könnten – wie (hinten von links) Yusuf Biwott, Boaz Lalang und Augustine Choge, oder, hockend, Samy Tangui und Isaac Songok, alles Weltklasse-Läufer.

bs

David Rushida – Donnerstag auf dem Sand, Sonntag mit Weltrekord

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.08.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball