Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Jetzt abschalten, verlangten mehrere hundert Reutlinger

Demonstranten spannen Menschenkette zwischen den Büros der Bundestagsabgeordneten von CDU und FDP

Das Vorhaben der Bürgerinitiative Energiewende, mit Reutlingens erster Menschenkette die Strecke zwischen den Büros der Bundestagsabgeordneten Pascal Kober (FDP) und Ernst-Reinhard Beck (CDU) zu überbrücken, hat gestern funktioniert.

18.09.2010

Von der Seestraße bis zur Glaserstraße war die Kette laut Veranstalter „komplett geschlossen“. Mehr als 700 Menschen hatten sich eingefunden, um ein Statement gegen Atomkraft im Allgemeinen und die Verlängerung der AKW-Laufzeiten im Speziellen abzugeben.

Die Forderung war „Atomkraft abschalten! Jetzt!“ Die Übermittlung dieser Botschaft an die Reutlinger Vertreter der Regierungskoalition war für Johann Kuttner von den Veranstaltern das zentrale Element des Protests. Falls die Forderung bei den Adressaten nicht angekommen sein sollte? „Dann werden wir uns in ein paar Wochen wieder hier versammeln.“ Manche Teilnehmer waren mit dem Ausknipsen der AKWs allein nicht zufrieden. Sie verlangten: „Kober abschalten–jetzt!“ Die Gründe für die Demo-Teilnahme samt je nach Alter und Lebenssituation Kinderwagen oder Rollator waren vielfältig: Eine Frechheit sei es, meinte etwa eine Lehrerin, „wie viel die Atomlobby zu sagen hat“. Zumal man schon längst wisse, dass Atomstrom keine Lösung sei. Eine ältere Dame wollte, „diesen Müll nicht den nachfolgenden Generationen aufladen“. Nach Auflösung der Menschenkette stellten sich Vertreter von Grünen, SPD und der Linkspartei im Zuge einer Podiumsdiskussion auf dem Marktplatz auch den Fragen der Bürger, während Kober und Beck trotz mehrfacher Anfragen der Veranstaltung fernblieben. km / Bild: Haas

Demonstranten spannen Menschenkette zwischen den Büros der Bundestagsabgeordneten von CDU und FDP

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball