Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Das politische Buch

Den Funken des Sozialismus retten

Es ist irritierend genug, dass das globale Unbehagen über die Auswüchse eines entfesselten Finanzkapitalismus groß ist, dass sich auch durchaus nennenswerte Bewegungen zusammenfinden, die ihrer Empörung über weltweite Ungerechtigkeiten und ökonomische Fehlentwicklungen Ausdruck verleihen, aber von Gegenkonzepten zur fast monopolistisch herrschenden Wirtschaftsordnung kaum die Rede ist.

02.11.2015
  • GHA

Mit Axel Honneths Worten: "Sozialismus als wegweisende Alternative zum gegenwärtigen Kapitalismus findet nicht mehr statt." Das war über 150 Jahre lang anders. Und der Autor trauert diesen Zeiten nicht etwa deshalb nach, weil er in den sozialistischen Gesellschaften des 20. Jahrhunderts eine gelungene Verwirklichung der Marxschen Lehre erblickt hätte. Vielmehr glaubt er unverändert an die Vorstellung, dass es jenseits der kapitalistischen Lebensweise eine andere Verfassung von Wirtschaft und Gesellschaft geben könnte, die den scheinbaren Widerspruch von Freiheit und Solidarität, von Individualität und Gleichheit aufhebt.

Es geht Honneth nicht darum, das politische Aktionsprogramm für eine Revitalisierung des Sozialismus zu liefern. Sein Essay hat einen rein theoretischen Anspruch. Er will den nach seiner Meinung immer noch lebendigen Funken nutzen, der in der Idee des Sozialismus steckt, um diese alternative Gesellschaftstheorie aus der Zeit des Industrialismus in die Postmoderne zu überführen und eine Debatte zu befeuern, die nicht bei bloßer Empörung über den Kapitalismus stehen bleibt.

Info Axel Honneth: Die Idee des Sozialismus. Versuch einer Aktualisierung. Suhrkamp Verlag, 2015.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball