Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Den Südwesten erwartet ein winterliches Wochenende mit Schnee, Frost und eisigen Temperaturen
Äste sind von Schnee bedeckt. Foto: Patrick Pleul/Archiv dpa/lsw
Kein Frühling: Dem Ländle steht ein Winter-Wochenende bevor

Den Südwesten erwartet ein winterliches Wochenende mit Schnee, Frost und eisigen Temperaturen

«Am Samstag zieht kältere Luft ins Land», sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag.

16.03.2018
  • dpa/lsw

Stuttgart. Am Morgen gebe es noch zwei bis drei Grad. Im Laufe des Tages sollen die Temperaturen weiter fallen. In ganz Baden-Württemberg ist zudem mit Schnee zu rechnen: «Den Süden erreicht die kalte Luft als letztes: Hier kann es anfangs noch regnen. In der Nacht geht der Regen überall in Schnee über.»

Am Sonntag und Montag erreicht die Kälte ihren Höhepunkt: Dann bleiben die Temperaturen auch tagsüber im Minusbereich, so der DWD. In der Nacht könne die Temperatur gebietsweise auf unter minus 10 Grad fallen. Auch in der nächsten Woche ist laut dem Meteorologen «kein Frühling in Sicht». Die Temperaturen werden demnach zwar milder, bleiben aber einstellig.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.03.2018, 08:41 Uhr | geändert: 16.03.2018, 07:40 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball