Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Denkanstöße in der Alten Synagoge
Günter Baby Sommer wurde kürzlich zur „European Jazz Legende“ gewählt. Morgen inszeniert er mit Schauspieler- und Musiker-Kolleginnen den zweiten Teil seiner Eigenkomposition „Songs for Kommeno“. Bild: Schenkel
Programm

Denkanstöße in der Alten Synagoge

Vor 30 Jahren wurde die Hechinger Synagoge wiedereröffnet. Morgen beginnt eine Veranstaltungsreihe.

08.11.2016
  • ST

Die „Hochzeit in Kommeno“ erzählt die Geschichte von Alexander Malliou, einem von zwei Überlebenden einer Hochzeitsgesellschaft, die während des Massakers von Kommeno durch die Wehrmacht am 16. August 1943 ermordet wurde. Nadine Quittner und Charlotte Mednansky (Schauspiel), Günter Baby Sommer (Schlagzeug, Percussion) und Katharina Hilpert (Flöten) erzählen die Geschichte als szenische Lesung. Si...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball