Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der April bleibt ein Wechselspiel
Ein landwirtschaftliches Anwesen ist bei Sonnenschein zu sehen. Foto: Nicolas Armer dpa/lsw
Stuttgart

Der April bleibt ein Wechselspiel

Der April macht auch weiter, was er will - es wird aber zunächst etwas milder.

20.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die Menschen im Südwesten können am Freitag wieder etwas Sonne tanken und die Temperaturen steigen auf bis zu 15 Grad am Oberrhein. In der Nacht zum Samstag erwartet ein Experte des Deutschen Wetterdienstes (DWD) «nur noch ganz schwachen Frost auf der Alb», sonst soll es frostfrei bleiben.

Am Montag wird mit Höchsttemperaturen von bis zu 15 Grad gerechnet. Wärmer wird es aber wohl nicht, denn der «April ist einfach kein Sommermonat», sagte der Meteorologe am Donnerstag. Ein erneuter Luftmassenwechsel wird am Dienstag erwartet - mit dem wieder kalte Luft in den Südwesten strömt. Frost ist aber nicht mehr in Sicht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.04.2017, 09:45 Uhr | geändert: 20.04.2017, 08:12 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball