Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Ultras kommen

Der Dettenhäuser 24-Stunden-Lauf wird immer beliebter

Der Dettenhäuser 24-Stunden-Lauf verspricht am Wochenende zu einem Spektakel zu werden: Schon jetzt sind 44 Ultraläufer angemeldet, die über die vollen 24 Stunden laufen wollen. Insgesamt rechnen die Organisatoren vom VfL mit um die 250 Läufern.

18.07.2012
  • Martin Mayer

Dettenhausen. „Wir sind alle total baff“, sagt VfL-Pressesprecher Thomas Listl wenige Tage vor dem Lauf: „Die Anmeldesituation ist sensationell und übertrifft schon jetzt unsere Erwartungen.“ Aus Hamburg, Berlin, Frankfurt, Köln sind beim VfL Dettenhausen Anmeldungen eingegangen, „aus ganz Deutschland“, aus der Schweiz und aus Frankreich.

Waren im vergangenen Jahr beim 24-Stunden-Lauf des VfL unter den rund 180 Teilnehmern „nur 13“ Ultraläufer, so ist diesmal mit mehr als dreimal so vielen Spezialisten zu rechnen, die den Lauf über die 1,6-Kilometer-Rundstrecke zwischen Sportgelände, Schützenhaus und Waldrand zu einem echten 24-Stunden-Wettkampf machen werden. 44 Ultraläufer sind bereits angemeldet – darunter „fünf aus Frankreich“, von denen Thomas Listl schon weiß, dass sie den 180-Kilometer-Rekord knacken wollen. Im Vorjahr lief der beste Einzelläufer 165 Kilometer (Klaus Wanner, Holzgerlingen: 102 Runden). Der beste Dettenhäuser Läufer war Sven Boekholt vom VfL mit 99 Runden (160 Kilometer). Der 24-Stunden-Lauf beginnt am kommenden Samstag um 10 Uhr am Sportgelände und endet am Sonntag, 10 Uhr, „mit anschließender Siegerehrung“. Wer antreten will, muss im Jubiläumsjahr des VfL keine Startgebühr zahlen. Erstmals werden die Zeiten und Runden der Teilnehmer elektronisch per Mikrochip erfasst.

Einzelanmeldungen sind auch am Samstag noch möglich. Die Rundstrecke entlang des Waldrands wird 24 Stunden betreut und bei Dunkelheit mit Fackeln und Scheinwerfern ausgeleuchtet. Das Sportheim-Team sorgt für Verpflegung und die Elterninitiative Mobile für Kinder-Unterhaltung und eine Hüpfburg am Rande. Es gibt einen Massage-Service, Vitamin-Cocktails und Frühstücksangebote sowie eine Hockete fürs Publikum an der Laufstrecke.

Spontan entschlossene Läufer können (wie auch Kinder) ein paar Runden drehen oder sich mit anderen zu einem Laufteam zusammenschließen. Bisher sind 15 Laufteam mit je 12 Mitgliedern angemeldet. Der Andrang bei der Anmeldung bestätigt den VfL-Vorstand, der sich im Jubeljahr des 100 Jahre alt gewordenen Vereins eine Rekord-Beteiligung gewünscht hatte. Entstanden war der 24-Stunden-Wettbewerb einst, weil sich der Dettenhäuser Extremläufer Joachim Hauser auf einen Europalauf vorbereitete.

Der Dettenhäuser 24-Stunden-Lauf wird immer beliebter

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball