Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Der Dreck muss weg“
25000 Tonnen Elektro-Ofen-Schlacke: So sah es im Juli auf der Erddeponie aus, seither wurde die Masse zusammengeschoben. Archivbild: Haas

„Der Dreck muss weg“

Saurer SpitzGemeinderäte fordern Abtransport der fälschlich auf die Deponie gelieferten Schlacke. Gutachter und Verwaltung wollen sie vor Ort einbauen.

03.12.2016
  • Matthias Reichert

Anstelle des bestellten Schotters wurden voriges Jahr 25000 Tonnen Elektro-Ofen-Schlacke angeliefert für die Entwässerungsschicht zur Erweiterung der Reutlinger Erddeponie „Saurer Spitz“ (wir berichteten). Die an der Gönninger Landstraße angelieferte Schlacke stammt aus Verbrennung und Verhüttung bei der Schrott-Aufbereitung und ist möglicherweise mit Schwermetallen kontaminiert.Abtransport und f...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball