Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kamerun tanzt und singt beim Afrika-Festival am Wochenende in der Unistadt

Der Festplatz wird ein afrikanisches Dorf

Zum sechsten Mal verwandelt sich der Festplatz an der Paul-Horn-Arena in ein „African Village“. Der Verein AfrikAktiv lädt zum großen Afrika-Festival. Dieses Jahr liegt der Fokus auf Kamerun.

23.07.2015
  • Elke Reinauer

Der Festplatz wird ein afrikanisches Dorf
Farbenfroher Start zum 6. Afrika-Festival: Das National-Ballett aus Kamerun tanzte gesteren zum Auftakt (mehr Bilder bei tagblatt.de).Bild: Metz

Tübingen. Mit einem traditionellen Tanz eröffnete das Nationalballett von Kamerun am Donnerstag das 6. Afrika-Festival auf dem Festplatz. Die Tänzer trugen farbenfrohe Kostüme und stellten die Geschichte Kameruns dar: das Familienleben auf einer Farm, die Sklaverei und Kolonialzeit und schließlich die Befreiung. „Das Nationalballett aus Kamerun ist ein Highlight des Afrika-Festivals“, sagte Julia Baumann vom Verein AfrikAktiv. Das Ballett wurde 1975 gegründet und tritt auf der ganzen Welt auf, unter anderem in Japan und den USA. DieTruppe reiste mit 18 Tänzern und Musikern an und wird während des Festivals mehrmals auftreten.

Und warum Kamerun? „Die Gründer des Vereines kommen aus Kamerun“, sagte Julia Baumann. „Es wird in Zukunft jedes Jahr einen Länderschwerpunkt geben.“ Kamerun liegt in Zentralafrika und wird auch häufig „Afrika im Kleinen“ genannt, da sich die Vielfalt Afrikas in Kamerun wiederfinden lässt. Das Land war übrigens von 1884-1919 deutsche Kolonie. Afrik- Aktiv möchte die deutsch-kamerunischen Beziehungen stärken.

Auch Kindern und Jugendlichen möchte der Verein die Kultur des Landes näherbringen. „Für Kinder wird dieses Jahr viel geboten“, so Julia Baumann. Auf dem Festival gibt es neben einer Hüpfburg auch Workshops, in denen Kindern afrikanische Spiele und Tänze lernen können. Erzählungen über das Leben in Afrika und Trommelkurse stehen auf dem Programm. Der Graffiti-Künstler Alexandre Keto aus Brasilien wird einen Workshop geben. Er stellt Menschen aus Afrika auf seinen Wandgemälden dar.

Das kulinarische Angebot ist groß. Es gibt traditionelle Gerichte aus Kamerun, wie zum Beispiel „Pof Pof“, Hefebällchen; „Alloco“, frittierte Kochbananen, und gegrillten Fisch. Auch äthiopische Spezialitäten wie Injera (Fladenbrot) mit Rindfleisch und Couscous können die Besucher genießen. Daneben gibt es eine Cocktailbar und Kaffee aus Afrika.

Auf dem Basar wird Kunsthandwerk aus ganz Afrika angeboten. Bands aus Kamerun spielen heute und am Samstag auf der Bühne.

An einem Stand der Universität Tübingen können sich die Besucher sogar über die Forschung zu Tropenkrankheiten informieren und unter dem Mikroskop Parasiten betrachten. Ein anderer Stand bietet Informationen über Entwicklungshilfe in Afrika.

„Wir rechnen dieses Jahr mit 30 000 Besuchern“, sagte Julia Baumann. Der Botschafter Kameruns wird heute im Rahmen eines Wirtschaftsforums erwartet. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit zum Austausch und Dialog mit kamerunischen Unternehmern, Handwerkern und Händlern. Das Forum wird von der IHK Reutlingen präsentiert.

Das Festival steigt am Freitag und Samstag von 10 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr auf dem Tübinger Festplatz.

Ein Wirtschaftsforum startet am Freitag dort um 14 Uhr.
Kinderprogramm gibt es am Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag von 13 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Das Kameruner Nationalballett tritt am Freitag und am Sonntag um 14.30 Uhr auf. Musik aus Kamerun wird heute und am Samstag ab 18 Uhr auf der Bühne geboten.
Das Programm gibt es auch unter www.afrikafestival-reutlingen.de.
Der Eintritt zum Festival kostet fünf Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball