Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rätselhafte Börstinger Pumpelschelle

Der Förderverein Heimat und Kultur in Starzach-Börstingen besitzt eine Glocke, die etwa 1150 Jahre alt ist

Der Förderverein Heimat und Kultur in Börstingen besitzt eine Glocke, die etwa 1150 Jahre alt ist. Von dieser Art sind europaweit offenbar nur drei Stück erhalten. In Baden-Württemberg scheint sie einzigartig. Das Problem: Man weiß praktisch nichts über sie. Das dürfte sich gerne ändern, wenn es nach den Vorsitzenden des Börstinger Vereins geht.

18.09.2014
  • Yvonne Arras

Starzach. Die Glocke aus der Karolingerzeit, die im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts gefunden wurde, wird im Ort „Pumpelschelle“ genannt; eine anscheinend regional geprägte Bezeichnung, die sich dem „Schwäbischen Wörterbuch“ zufolge von „pumpe“, dem dumpfen Klang des Geläuts, ableitet.Es handelt sich bei der Glocke genau genommen um ein aus etlichen Einzelteilen zusammengesetztes Gebilde. De...

96% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball