Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kusterdingen

Der Haushalt von 2015 war super

Kusterdingens Kämmerin Ulrike Durst-Nerz informierte am Mittwoch den Gemeinderat über die super guten Zahlen, nach dem sie das Jahr 2015 endgültig abgerechnet hat.

28.10.2016
  • Mario Beißwenger

Das Ergebnis: Bei den laufenden Einnahmen und Ausgaben gab es einen Überschuss von 3,2 Millionen Euro. Die Rücklage musste sie deshalb nicht so stark anknabbern wie erwartet. Die ist nun mit vier Millionen Euro um runde 1,7 Millionen besser gefüllt. Die Schulden belaufen sich weiter auf knapp 300 000 Euro.

Kommentare gab es zwei. Alfred Lumpp (FWV) wies darauf hin, dass die Investitionen zu einem knappen Drittel aus Grundstücksverkäufen stammen – da also nicht weiter dran geschraubt werden sollte. Nina Zorn (Härtenliste) hielt dagegen. Das sei eine Aufforderung, sparsam mit Grund und Boden umzugehen.

Für die Endabrechnung 2016 wollte sich Durst-Nerz keine Zahlen abringen lassen, da sie sich im Dezember regelmäßig stark verschieben. Schlecht sehe es aber nicht aus, nahmen die Räte in die Haushaltsberatungen mit. bei

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.10.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball