Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bondorf · Bahn

Der Lift am Bahnhof wird zu heiß

Bei zu viel Sonnenschein werden die Aufzüge am Bondorfer Bahnhof abgeschaltet. Rollstuhlfahrer müssen einen anderen Bahnhof nutzen.

24.08.2019

Von um

Bahnfahren kann auch für Radler ganz schön anstrengend sein. Bild: Ursula Kuttler-Merz

Am Ergenzinger Bahnhof sollen demnächst zwei Aufzüge in Betrieb gehen. Sie sollen vor allem Gehbehinderten sowie Leuten mit Kinderwagen, großen Koffern oder Fahrrädern den Übergang zum anderen Bahnsteig erleichtern.

Im benachbarten Bondorf, in dem auch viele Berufspendler aus dem Raum Rottenburg in die Züge in Richtung Herrenberg/Stuttgart einsteigen, gibt es solche Aufzüge schon länger. Doch manchmal erwartet die Fahrgäste in Bondorf eine böse Überraschung: Vor allem im Sommer sind die beiden Aufzüge oft tagelang außer Betrieb. So auch am vergangenen Wochenende. Der herbeigerufene Mitarbeiter der Aufzugsfirma erläuterte den Reisenden, dass bei Sonnen-Einstrahlung die Temperatur in den Glaskabinen bis auf 70 Grad Celsius steigen könne. Dann müssten die Aufzüge aus Sicherheitsgründen stillgelegt werden.

Für die entsprechende Auftragsvergabe sei jedoch die Bahn verantwortlich, nicht der Hersteller. Der Fachmann räumte auch ein, dass Rollstuhlfahrer dann keine Chance haben, zum Zug zu gelangen und deshalb einen anderen Bahnhof benutzen müssen.

Zum Artikel

Erstellt:
24. August 2019, 09:00 Uhr
Aktualisiert:
24. August 2019, 09:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. August 2019, 09:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen