Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Finale mit Rauschgoldengel: Es ist ein Junge!

„Der Messias“ von Patrick Barlow hatte im LTT/oben Premiere

Diese Weihnachtskomödie mit Kultstatus und typisch britischem Humor schrieb Patrick Barlow 1983 für den eigenen Hausgebrauch am legendären Londoner „National Theatre of Brent“. Die Spezialität der Zwei-Mann-Bühne: größte Klassiker mit kleinstem Aufwand an Kostüm und Requisiten - und eben alle Figuren von nur zwei Darstellern in halsbrecherisch rasantem Rollen-Hopping verkörpert. Das verspricht hochpotenziert akrobatischen Theatersport.

01.12.2014

Tübingen. Zugleich wird der Theaterbetrieb, zumal die gute alte „Schmiere“, selbstironisch auf den Arm genommen.In „Der Messias“ versucht eine heruntergekommene Wandertruppe, zu zweit die figurenreiche Weihnachtsgeschichte zu stemmen. Gotthard Sinn gibt den liebenswürdig schrulligen Theaterdirektor Theodor Stolze-Stadermann, ein kleiner Bühnen-Herrgott mit Ambitionen zum Welttheater und Vorliebe ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball