Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zum 300. Geburtstag: Vive Jean-Jacques!

Der Rousseau-Eintrag im Tübinger Hegel-Stammbuch

„Besser noch, im Boulanger zu hocken, als im Stift zu beten“, schrieb der spätere Philosoph Friedrich Hegel in seiner Tübinger Studentenzeit in sein Tagebuch. Bekannt ist seine damalige Verehrung für den nach Demokratie und sozialer Gleichheit strebenden philosophischen Aufklärer Jean-Jacques Rousseau.

28.06.2012
  • jol

Tübingen. Die politische Seite des Befeuerers der Französischen Revolution von 1789 erfasste Hegel ebenso wie auch viele seiner im Evangelischen Stift studierenden Kommilitonen, die mit leidenschaftlicher Begeisterung den Ereignissen in Frankreich folgten und sich gegenseitig aufmunternde Sprüche ins Stammbuch schrieben.

Die hiesige Unibibliothek verwahrt Hegels Stammbuch, in dem der französische Student Bernard aus Montbéliard„im Jahr 2 der französischen Freiheit“ dazu anhielt, den Augenblick zu genießen und sich dem Frieden, der Freiheit und den Wohltaten der einfachen Natur hinzugeben. Dazu, hier blau umkringelt: Vive Jean-Jacques!

Der Rousseau-Eintrag im Tübinger Hegel-Stammbuch

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.06.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball