Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der Schriftsteller Lars Gustafsson ist tot
Ist gestern im Alter von 79 Jahren gestorben: Lars Gustafsson. Foto: dpa
Stockholm

Der Schriftsteller Lars Gustafsson ist tot

"Ich bin, kurz gesagt, eine fast uninteressante Person", hat Lars Gustafsson einmal von sich gesagt. Mit dieser Auffassung stand der gebürtige Schwede recht alleine da. Gestern ist mit Gustafsson einer der größten Intellektuellen und erfolgreichsten Erzähler Schwedens gestorben. Er wurde 79 Jahre alt.

04.04.2016
  • DPA

Stockholm. Gustafsson galt bereits früh als Ausnahmetalent. Im Alter von 21 Jahren veröffentlichte er sein erstes Werk ("Wegesrast"), nur wenige Jahre später wurde er Leitender Redakteur des "Bonniers Litterära Magasin", das sich zu Schwedens führendem Literatur-Magazin entwickelte. Gustafsson entwickelte sich zu einer prägenden Stimme des Landes. In fünf Werken, die hierzulande im Sammelband "Risse in der Mauer" erschienen sind, rechnete er mit dem provinziellen Schweden der 60er Jahre ab.

Schon damals zeichnete sich ab, dass es Gustafsson in seiner Heimat zu eng werden würde. 1972 zog es ihn schließlich zunächst nach West-Berlin, wo er später Mitglied der Akademie der Künste wurde, und dann in die USA, wo er 23 Jahre lang an der University of Texas Philosophie und Germanistik unterrichtete. Erst im Jahr 2006 sollte er zurück in seine Heimat ziehen.

Das literarische Werk des Schweden erregte auch in der Fachwelt Aufmerksamkeit. 2009 erhielt er die Goethe-Medaille, 2015 den Thomas-Mann-Preis. Die Jury schrieb damals, seine "Risse in der Mauer", besonders aber der Roman "Der Bienenzüchter" verbänden "philosophische Einsicht und erzählerische Meisterschaft".

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball