Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der Verein Songtaaba hat in nur fünf Jahren 200 000 Euro für die Region Bema in Burkina Faso
Der Bau der Krankenstation geht flott, wie das erst vor wenigen Tagen aufgenommene Bild zeigt. Im Januar soll Eröffnung sein. Bilder: Songtaaba
Hilfe fürs Land der Aufrichtigen

Der Verein Songtaaba hat in nur fünf Jahren 200 000 Euro für die Region Bema in Burkina Faso gesammelt

Die Krankenstation steht. Der Reis ist fast erntereif. Die Mangobäume wachsen. Es geht aufwärts in dem Dorf in der Region Bema im Norden von Burkina Faso. Ein paar hundert Leute leben dort. Keiner von ihnen war je in Deutschland. Dennoch haben sie hier sehr gute Freunde. Seit 2009 kümmert sich der Kirchentellinsfurter Verein Songtaaba um den Ort. In der Zeit wurden viele Projekte angestoßen – zuletzt auch mithilfe der Bundesregierung.

15.11.2014
  • Uschi Hahn

Kirchentellinsfurt. Zwei Wochen ist es her, dass Burkina Faso mal wieder von der Weltöffentlichkeit wahrgenommen wurde. In Kirchentellinsfurt verfolgte man die Nachrichten über die Massenproteste und den Militärputsch in dem bettelarmen westafrikanischen Staat mit großer Sorge. Kirchentellinsfurt nämlich ist der Sitz der kleinen Hilfsorganisation Songtaaba. Aber die Region Bema, um die sich die 6...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball