Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Architektur

Der Wohnblock im 21. Jahrhundert

Für die Londoner Architektin Farshid Moussavi sollten Gebäude so flexibel sein wie ihre Bewohner oder Besucher. Das sagte sie bei der Tübinger Vortragsreihe „Women in Architecture“.

17.03.2018

Von Dorothee Hermann

Der Wohnbau des 20. Jahrhunderts orientierte sich an der Kleinfamilie, so die Londoner Architektin Farshid Moussavi. Doch das sei vorbei. Architektur im 21. Jahrhundert müsse auf die große Vielfalt der Lebensformen und die völlig unterschiedlichen Bedürfnisse der Bewohner eingehen, sagte Moussavi am Donnerstagabend vor etwa 200Zuhörern im Audimax. Eingeladen hatten die Kunstgeschichtliche Gesells...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. März 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. März 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen