Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mit Engelszungen

Der einzige gute Vorsatz, den ich je gehalten habe

Wenn der Weihnachtsbraten gegessen ist und sich alle Welt für die Silvesterknallerei rüstet, pflege ich seit vielen Jahren in mich zu gehen. Während draußen der Frost die Welt in eisiges Grau taucht, miste ich den Schreibtisch aus, bündele unbezahlten Rechnungen und Mahnungen und fische die verworfenen guten Ideen aus dem Papierkorb, vielleicht findet sich noch etwas Brauchbares.

27.12.2016
  • Matthias Reichert will das neue Jahr positiv angehen

Nicht genug: Ich wechsle kaputte Leuchten aus, bringe die leeren Weinflaschen weg und verdiene mit den angesammelten Pfandflaschen eine goldene Nase.In dieser besinnlichen Zeit zwischen den Jahren denke ich an das, was hätte sein können, und an die Menschen, die etwas dagegen hatten. Nein, ich hege keinen Groll gegen sie, ich selbst gehöre zu diesen Menschen. Stattdessen überlege ich, ob ich Post...

82% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball