Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Stück Zeitgeschichte

Der frühere Generalvikar Eberhard Mühlbacher aus Horb hat seine Autobiografie verfasst

Er hat das zweite Vatikanische Konzil hautnah miterlebt und war später in der Welt unterwegs: Nun hat Prälat Dr. Eberhard Mühlbacher (87) aus Horb seine Autobiografie niedergeschrieben, die im November unter dem Titel „Immer nur Vikar – Ein ungewöhnlicher Lebensweg“ erscheint.

14.10.2014
  • Vincent Meissner

Horb. Das Schreiben war schon immer wichtig für Eberhard Mühlbacher. Akribisch notierte er Tag für Tag, was sich während des Zweiten Vatikanischen Konzils in Rom so abspielte. Das Treffen der Kirchenoberen Anfang der 1960er Jahre war ein bedeutender Schritt auf dem Weg zur Erneuerung der katholischen Kirche. „Er hat das Konzil von innen und von unten erlebt“, sagt Dr. Thomas Broch, bis 2012 Press...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball