Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der katholische Kindergarten St. Maria in Ergenzingen feierte am Sonntag sein 110-jähriges Bestehen
Eine große Menge Leute kam am Sonntag zum Tag der offenen Tür in den Kindergarten St. Maria. Zum Schluss ließen sie Luftballons in den Himmel steigen.Bild: Ruoff
Mehr als 100 Luftballons flogen in die Luft

Der katholische Kindergarten St. Maria in Ergenzingen feierte am Sonntag sein 110-jähriges Bestehen

Mit einem Tag der offenen Tür feierte der katholische Kindergarten St. Maria in Ergenzingen am Sonntag sein 110-jähriges Bestehen. Zum Auftakt versammelte sich eine große Gemeinde zu einem Familiengottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche, den die Kindergartenkinder mitgestalteten.

19.04.2016
  • Karl Ruoff

Ergenzingen. Beim Tag der offenen Tür am Nachmittag stellten Schwester M. Monike und ihr Team die Geschichte und die Arbeit des Kindergartens in beeindruckender Weise dar. Auf einzelne Gruppenräume verteilt, konnten sich die Besucher über die Entwicklungsfelder Denken, Körper, Sinne, Sprache, Gefühl und Mitgefühl sowie Werte und Religion, die nach dem Orientierungsplan Baden-Württemberg vermittelt werden, umfassend informieren.

Zu sehen war dort auch eine Zeitreise durch die vergangenen Kindergartenjahre, in der an die Zeit zwischen 1906 und heute erinnert wird, sowie eine Power-Point-Präsentation über den „Tagesablauf im Kindergarten“. In einer Ecke war für die jüngsten Besucher ein Platz zum Spielen eingerichtet.

Unter einigen Hundert Besuchern waren auch etliche türkische Mütter und Väter zu entdecken; rund ein Drittel der 130 Kinder im Kindergarten St. Maria ist türkischer Abstammung. Die Besucher, vor allem die Großeltern, waren vom Umfang und der Qualität der Arbeit im Kindergarten sehr beeindruckt und brachten dies auch immer wieder anerkennend zum Ausdruck .

Zu Kaffee und Kuchen waren die Besucher in die Mensa der benachbarten Grundschule eingeladen, wo sie von den Eltern der im Kindergarten betreuten Kinder versorgt wurden. Als dann zum gemeinsamen Abschluss um 16 Uhr auf dem Schulhof mehr als 100 Luftballons in die Luft flogen, freuten sich alle über ein gelungenes Fest. Auf den Tag zurückblickend war auch Schwester M. Monike sehr zufrieden. Der Ablauf habe ihren Vorstellungen entsprochen, sagte sie, und auch über den Zulauf an Besuchern könne man sich nicht beklagen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.04.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball