Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Christian Klein, ehemaliger Dozent am Tübinger Sportinstitut, stellt im Kusterdinger Gemeindepflegehaus Härten Aquarellbilder aus

Der kurze Ausflug ins Öl war frustrierend

Mit einem Dialog unter „Maler-Kollegen“ eröffnete der Tübinger Aquarellist Christian Klein seine Vernissage unter dem Titel ANSICHTSsachen im Kusterdinger Gemeindepflegehaus Härten.

16.06.2015
  • Michael Sturm

Kusterdingen. Ende der 1960er Jahre fing Christian Klein als Dozent am Sportinstitut der Tübinger Universität an. Fast gleichzeitig begann er, sich als Künstler auszudrücken. Auslöser war sein damaliger Nachbar in Wankheim, der Tübinger Maler und Kunsthistoriker Axel von Criegern.Klein begann zunächst mit Kohlezeichnungen. Sehr bald spezialisierte er sich auf Aquarelle. Aber erst jetzt stellt er ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball