Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jared Jordan macht die Mitspieler besser

Der neue Tigers-Regisseur: Typ idealer Schwiegersohn

Bei Jared Jordan sieht alles so einfach aus – dabei beherrscht er eine seltene Kunst: Ohne selbst zu punkten, wird der Amerikaner nur durch seine Vorlagen zur dominierenden Figur auf dem Platz. Der neue Regisseur gibt seine Heim-Premiere für die Walter Tigers Tübingen am Samstag (20.30 Uhr) gegen Würzburg.

19.11.2015

Von Hansjörg Lösel

Tübingen. Jared Jordan sieht nicht unbedingt aus wie der Klischee-Basketballer. Während die Kollegen durch großflächige Tätowierungen und gestylte Frisuren auffallen, kommt der 31-jährige Amerikaner dem Typ des perfekten Schwiegersohns ziemlich nahe. Jordan erinnert eher an einen gewissenhaften Finanzbeamten, auch einen Gebrauchtwagen würde man dem freundlichen Kerl mit dem akkuraten ...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
19. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
19. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen