Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
33 Knöllchen verteilt

Der „ruhende Verkehr“ im Dettenhäuser Rat

Grundstückskauf und Knöllchen – das waren einige Themen, die der Dettenhäuser Gemeinderat in seiner letzten Sitzung mit alter Zusammensetzung am Dienstag diskutierte.

26.06.2014
  • ede

Dettenhausen. Die Knöllchen zuerst: Seitdem die Gemeinde am 1. April den „ruhenden Verkehr“ durch einem Mitarbeiter der Stadt Tübingen auf der Basis von 450 Euro überwachen lässt, hat der Mitarbeiter 33 Verwarnungen hinter die Scheibenwischer geklemmt – meist, weil der Fahrer die 15 Meter Distanz zur Haltestelle nicht eingehalten oder er sein Auto entgegen der Fahrtrichtung abgestellt hat. Die Ge...

79% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball