Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Willkommensstruktur steht

Dettenhäuser Freundeskreis Flüchtlinge kümmert sich um zwei Familien

Die Kleiderkammer ist gut gefüllt, ein Sprecherteam gewählt, ein Logo in Arbeit: Der Freundeskreis Flüchtlinge in Dettenhausen hat am Donnerstagabend seine Willkommenskultur in strukturelle Bahnen gelenkt. Abermals kamen 40 Leute.

10.01.2015
  • Manfred Hantke

Dettenhausen. Diesmal traf sich der Freundeskreis im katholischen Bruder-Klaus-Gemeindehaus. Unter den 40 anwesenden Ehrenamtlichen, die sich um die Flüchtlinge in Dettenhausen kümmern, sind auch Kirchengemeinderäte und Gemeinderäte. Die meisten aber gehören gar keiner Vereinigung an. Einige waren zum ersten Mal da, wie jene Frau, die sich „wegen Pegida vor Ort“ engagieren will.„Hausherr“ Armin F...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball