Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Frankfurt

Deutsche Firmen produzieren immer öfter in Amerika

Der US-amerikanische Markt ist für die deutschen Maschinenbauer äußerst wichtig. Immer mehr Unternehmen produzieren auch schon dort vor Ort.

02.04.2016
  • ROLF OBERTREIS

Frankfurt. Die deutschen Maschinenbauer setzen verstärkt auf ihren ohnehin schon größten Exportmarkt. Bis 2019 wollen 60 Prozent der Firmen nach Angaben von Reinhold Festge, Präsident des Branchenverbandes VDMA, weiter in den USA investieren und ihre Niederlassungen und Produktionsstätten ausbauen.

Die Bedeutung des US-Marktes wird auch in knapp drei Wochen auf der Hannover-Messe vom 25. bis 29. April deutlich: Dort sind die USA nicht nur Partnerland, sondern erstmals wird mit Barack Obama ein US-Präsident die weltgrößte Industriegüter-Schau besuchen. Zwar biete der US-Markt derzeit wegen der schwachen Konjunktur und eingebrochener Investitionen im Fracking-Sektor derzeit keinen Anlass zur Euphorie. "Aber das Engagement deutscher Maschinenbauer in Amerika ist nicht von Kurzfristigkeit geprägt", sagte Festge gestern in Frankfurt.

2015 waren die Exporte deutscher Maschinenbau in die USA um 11,2 Prozent auf 16,8 Mrd. EUR gewachsen, beflügelt auch durch den schwachen Euro. Für 2016 rechnen drei von vier Unternehmen laut einer Umfrage des VDMA erneut mit besseren Geschäften. Allerdings wird das Plus Festge zufolge nur im einstelligen Prozent-Bereich liegen. Der Export werde aber auch dadurch gebremst, dass immer mehr deutsche Firmen mit Produktionsstätten in den USA vertreten seien. "460 deutsche Maschinenbauer haben derzeit Niederlassungen in den USA", sagt Festge.

Einen negativen Einfluss auf die Verkaufszahlen durch den VW-Abgas-Skandal sieht der Maschinenbau-Präsident nicht. Allerdings müssen sich die deutschen Maschinenbauer jenseits des Atlantiks heftiger Konkurrenz erwehren. Seit 2013 ist China wichtigster Maschinenbau-Lieferant der USA. Dahinter folgt Japan vor Deutschland auf Platz drei und Mexiko dahinter.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball