Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Furtwangen

Deutsches Uhrenmuseum zeigt Werke von Johann Baptist Kirner

Das Deutsche Uhrenmuseum in Furtwangen im Schwarzwald widmet dem Maler Johann Baptist Kirner eine Sonderausstellung.

18.11.2016
  • dpa/lsw

Furtwangen. Anlass ist der 150. Todestag des in Furtwangen geborenen Künstlers, teilte das Museum am Freitag mit. Gezeigt werden den Angaben zufolge rund 40 Gemälde, Ölstudien und Skizzen Kirners. Diese stemmten überwiegend aus Privatbesitz und stünden der Öffentlichkeit sonst nicht zur Verfügung. Die Schau startet an diesem Samstag (19. November), sie wird bis 29. Januar nächsten Jahres gezeigt. Kirner wäre am Samstag 150 Jahre alt geworden.

Kirner (1806-1866) zählt zu den bedeutendsten Vertretern der Porträt- und Genremalerei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Er wurde 1839 von Leopold von Baden zum Großherzoglich Badischen Hofmaler berufen. Berühmt wurde unter anderem sein Gemälde «Ein Schweizer Grenadier». Kirner starb 1866 in Furtwangen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.11.2016, 10:43 Uhr | geändert: 18.11.2016, 10:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball