Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Betreuer und die Ausbilder schauten fast „geschaffter“ aus
Die Jugendfeuerwehr Empfingen präsentierte ihr Können zusammen mit den Jungs und Mädels aus Fischingen bei einer bestens gelungenen Schauübung am Samstagnachmittag als Abschluss der 24-Stunden-Übung 2016. Bild: maz
24-Stunden-Übung

Die Betreuer und die Ausbilder schauten fast „geschaffter“ aus

Reelle Annahme einer eintägigen Dauerschicht bei der Feuerwehr für neun Jugendliche aus Empfingen. Schlaf gab‘s dabei wenig.

04.10.2016
  • Margita Manz

Neun Jugendliche aus Empfingen konnten von Freitag auf Samstag in einer 24-Stundenübung den Alltag einer fast reellen Schicht von Berufsfeuerwehrleuten miterleben.Ihre Betreuer und Ausbilder, Marc Link, Michael Hipp, Stephan Metzler, Simon Teichert, Timo Kipp und Manuel Kreidler sahen bei der Abschlussübung am katholischen Kindergarten am Samstagnachmittag fast geschaffter aus als ihre Zöglinge.D...

77% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball