Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Übung in der Senkrechten

Die DLRG nutzte die Felswand am Freibadparkplatz als Testgelände

Ein Rettungstrupp der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) probte am Mittwoch in Rottenburg den Ernstfall. An der Steilwand beim Freibadparkplatz Richtung Bad Niedernau holten sie einen Verunfallten aus dem Fels.

19.06.2014
  • Werner Bauknecht

Rottenburg. Die Vorbeikommenden, die auf dem Freibadparkplatz ihren Wagen abstellen, staunen nicht schlecht: Aus lichter Höhe hängt ein dickes Seil an der Steilwand herab. Etwa auf der Hälfte der vielleicht 80 Meter hohen Wand ist ein menschlicher Körper erkennbar, der auf einem Felsvorsprung liegt.Gebannte Blicke nach oben, wo die Bäume und Sträucher bis zur Abbruchkante wachsen. Das Unterholz ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball