Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Visionen der neuen Welt in neuem Licht

Die Dettenhäuser Firma Neusser saniert das Glasdach der Alten Staatsgalerie in Stuttgart

Arbeitsplatz mit Aussicht: Knapp 20 Meter über dem Erdboden werkelten die Mitarbeiter der Dettenhäuser Firma Neusser. Sie bauten der Alten Staatsgalerie in Stuttgart neue Dachfenster ein, um die CO2-Bilanz des Kunsttempels zu verbessern. Eile war geboten. Denn schon im November werden die „Visionen einer neuen Welt“ des Stuttgarter Bauhauskünstlers Oskar Schlemmer gezeigt. Noch Anfang September hinkte Neusser vier Tage dem Zeitplan hinterher. Er war aber zuversichtlich: „Das schaffen wir.“ Und er hat?s geschafft.

01.10.2014

Von Manfred Hantke

Dettenhausen / Stuttgart. Das „Museum der Künste“, wie die Alte Staatsgalerie bei der Eröffnung 1843 genannt wurde, ist doch in die Jahre gekommen. Das Kulturdenkmal hatte keine vernünftige Dämmung, die Dächer waren nur mit einfachem Drahtglas eingedeckt. Eine energetische Sanierung war überfällig.Im März dieses Jahres erhielt die Dettenhäuser Firma Neusser den Zuschlag für den Nordostflügel. Sie...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Oktober 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
1. Oktober 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. Oktober 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen