Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vermögen sozial einsetzen

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart stellte ihren Haushaltsplan vor

Auch im kommenden Jahr sowie 2016 rechnet die Diözese Rottenburg-Stuttgart mit einem moderaten Anstieg der Kirchensteuereinnahmen – trotz weiterhin sinkender Mitgliederzahlen. Den Überschuss von 4,1 Millionen Euro – rund ein Prozent ihres Haushaltsvolumens – will die Kirche in karitativen Einrichtungen und die Familienpflege investieren.

03.12.2014
  • Ulrich Eisele

Rottenburg. Ausgeglichene Haushalte für die Jahre 2015 und 2016 mit einem Volumen von jeweils rund 360 Millionen Euro verabschiedete der Diözesanrat am vergangenen Samstag im Kloster Reute bei Bad Waldsee in einer öffentlichen Sitzung. Gestern stellten Vertreter der Diözesanverwaltung und des Diözesanrats in Rottenburg Eckpunkte der Planung vor.Den gesamten Überschuss aus dem Rechnungsjahr 2013 v...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball