Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anpfiff

Die Fernseh-Revolution

Genug gejammert: Die Sportarten im medialen Schatten von König Fußball gehen in die Offensive. Und planen nichts weniger als eine kleine (Fernseh-) Revolution. Am weitesten prescht die Basketball-Bundesliga vor: Alle 306 Partien der Hauptrunde werden ab der kommenden Saison live und in voller Länge übertragen, anschließend natürlich auch die Playoffs. Die Telekom macht‘s möglich, die Bilder sind über die Homepage www.

27.09.2014

telekombasketball.de am PC, Tablet oder auf dem Handy abrufbar. Für Kunden des Medienriesen ist der Service kostenlos, andere Zuschauer können einzelne Spiele oder gleich ein Abo bestellen, „on demand“ heißt das dann im Jargon. Obendrein gibt’s wie bisher an jedem Spieltag eine Partie im Free-TV, weiterhin auf Sport 1. Bei den Verantwortlichen der Basketball-Bundesliga ist die Euphorie groß über ...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball