Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Fünf-Satz-Phobie
Hatte das Unentschieden auf dem Schläger, verlor dann aber noch trotz einer 2:0-Führung: der Ergenzinger Michael Hörmann. Bild: Ulmer
Tischtennis

Die Fünf-Satz-Phobie

Der TTC Ergenzingen hat sein Auswärtsspiel beim TTC Ottenbronn mit 7:9 verloren und damit die Tabellenführung wieder an den VfL Sindelfingen abgegeben.

13.02.2018
  • NC

Die Niederlage kam dabei ziemlich unglücklich zustande. Von elf Sätzen, die in der Verlängerung entschieden wurden, konnten die Ergenzinger lediglich drei gewinnen. „Wenn ein Spiel so knapp und umkämpft ist, entscheiden oft Nuancen. Dann ist es natürlich umso wichtiger die entscheidenden Punkte und Sätze zu holen. Das ist uns heute leider nicht gelungen und wir haben einige sehr unglückliche Nied...

81% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Wenn Sie schon eines unserer Web-Abos abgeschlossen haben, können Sie sich hier anmelden.

Hinweis: Sie müssen sich anmelden um ein Abonnement abzuschließen. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, werden Sie bei Auswahl eines Abonnement zur Anmeldung oder Registrierung weitergeleitet.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball