Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Geschichte vom Brandner Kaspar

Bully Herbig und Franz-Xaver Kroetz kabbeln sich in Joseph Vilsmaiers Verfilmung des urbairischen Volksstücks.

Bully Herbig und Franz-Xaver Kroetz kabbeln sich in Joseph Vilsmaiers Verfilmung des urbairischen Volksstücks.

Die Geschichte vom Brandner Kaspar

© null 01:30 min

Deutschland

Regie: Joseph Vilsmaier
Mit: Franz-Xaver Kroetz, Michael "Bully" Herbig, Lisa Potthoff, Peter Ketnath

- ab 6 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
23.11.2015
  • Verleihinfo

Inhalt: Der Brandner Kaspar (Franz-Xaver Kroetz), ein verwitweter Büchsenmacher, lebt in der Mitte des 19. Jahrhunderts mit seiner Enkelin Nannerl (Lisa Potthoff) in den Bergen am Schliersee. Mit dem jungen Toni (Peter Ketnath), der Nannerl den Hof macht, bessert er sein schmales Einkommen durch Wilderei in den Wäldern der Umgebung auf.

Kurz vor seinem siebzigsten Geburtstag besucht ihn der Tod (auf bayrisch: "Boanlkramer") und will ihn mitnehmen. Der schlaue Kaspar macht den ungebetenen Gast mit Kirschgeist betrunken und betrügt ihn dann beim Kartenspielen, um somit weitere zwanzig Lebensjahre herauszuschinden.

Bald aber merkt er, dass die gewonnenen Lebensjahre auch ihre Schattenseiten haben.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 21.07.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
24.11.2008

12:00 Uhr

Hans schrieb:

Ein Klassiker des Bayrischen Volkstückes.
Humorvoll und tiefgründig. Einfach pfundig.



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige