Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Großelterngeneration und ihre Erfahrungen im Krieg war Thema in der Begegnungsstätte Ammerbuch
Thomas Löffler Bild: Reder
Die langen Schatten des Krieges

Die Großelterngeneration und ihre Erfahrungen im Krieg war Thema in der Begegnungsstätte Ammerbuch

Für viele Zeitzeugen sind die Schrecken des Zweiten Weltkrieges auch heute noch präsent. Der Arzt und Therapeut Thomas Löffler berichtete in der Entringer Begegnungsstätte von seinen Erfahrungen mit den Betroffenen und dem Umgang mit Kriegstraumata.

22.04.2016
  • Benedikt Reder

Entringen. Gut 71 Jahre liegt nun das Ende des Zweiten Weltkrieges zurück. Doch die Wunden dieses Konfliktes sind immer noch spürbar. Eine ganze Generation – die „Kriegskinder“ – leidet noch heute unter den Auswirkungen von Schrecken und Gräuel dieser Zeit.„In der Geschichtswissenschaft sind Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg schon lange Gegenstand der Forschung“, so Thomas Löffler, Psycho...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball