Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Hand ausgestreckt

Die Gymnasien bieten den Gemeinschaftsschulen Partnerschaften an

Ja zur Gemeinschaftsschule, aber Nein zu einer eigenen Oberstufe für diesen neuen Schultyp, sagen die allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien in Tübingen. Nicht aus Konkurrenz, sondern weil sie eine enge Zusammenarbeit für sinnvoller halten. Entsprechend bieten sie jetzt eine verstärkte Kooperation an.

28.07.2015
  • Gernot Stegert

Tübingen. Die drei Gemeinschaftsschulen (GMS) in Tübingen wollen eine eigene Oberstufe (wie berichtet). Vertreter der Gymnasien bieten als Alternative eine erheblich ausgebaute Zusammenarbeit an. Helmut Janisch, geschäftsführender Schulleiter der Gymnasien, will erst gar keine Missverständnisse aufkommen lassen: „Wir sind keine Konkurrenz, sondern stark daran interessiert, dass die zweite Säule d...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball