Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Inklusionsbegleiter

Die Hilfe nicht aufdrängen

Mössinger Verband feiert in Reutlingen den Abschluss seiner Schulungen für Ehrenamtliche, die Menschen mit Handicaps im Alltag unterstützen.

05.11.2016

Von Matthias Reichert

Die oberste Regel für den Umgang mit Menschen mit Handicap: „Ganz freundlich fragen, ob Hilfe nötig ist und gewünscht wird – nicht aufdrängen, erst fragen.“ Sonst fühlten sich die Angesprochenen womöglich bevormundet. Das hat Rita Trebs aus Dußlingen auf der Schulung zur Inklusionsbegleiterin gelernt. Solche eintägigen Seminare hat der in Mössingen sitzende Verein Landesverband Selbsthilfe Körper...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
5. November 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. November 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. November 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen