Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Insel der Abenteuer

Kinderabenteuerfilm mit Jodie Foster als neurotisch ängstliche Schriftstellerin, die auf eine einsame Insel zu Hilfe gerufe

Kinderabenteuerfilm mit Jodie Foster als neurotisch ängstliche Schriftstellerin, die auf eine einsame Insel zu Hilfe gerufe

Die Insel der Abenteuer

© null 01:55 min

NIM´S ISLAND
USA

Regie: Jennifer Flackett, Mark Levin
Mit: Jodie Foster, Abigail Breslin, Gerard Butler

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
23.11.2015
  • che

Wenn das nicht der perfekte Familienfilm ist! Die Großen lockt Jodie Foster, und das mit einem ihrer seltenen Ausflüge ins komische Rollenfach. Der Nachwuchs wird mit einer modernen Pippi Langstrumpf bei Laune gehalten. Das Mädchen Nim (Abigail „Little Miss Sunshine“ Breslin) lebt mit ihrem allein erziehenden Vater (Gerard Butler), einem Biologen, auf einer einsamen Insel im Pazifik. Neben der Erkundung der Natur gilt ihre Leidenschaft den Reiseberichten des todesmutigen Abenteurers Alex Rover, mit dem sie sogar in E-Mail-Kontakt steht.

Das erweist sich als nützlich, als dunkle Wolken über dem Insel-Idyll aufziehen: Nims Dad ist nach einem Sturm auf See verschollen. Und dubiose Geschäftemacher wollen das Paradies zu einem Rastplatz für Kreuzfahrt-Urlauber verschandeln. Dumm nur, dass der dringend um Hilfe ersuchte Superheld Alex in Wirklichkeit Alexandra (Jodie Foster) ist: eine neurotische Schriftstellerin, die aus Angst vor dem Leben seit Monaten keinen Fuß vor die Haustür gesetzt hat.

So entwickelt sich auf zwei Ebenen eine flotte Kinderabenteuerkomödie, die auch die Erwachsenen ordentlich unterhält. Während Hasenfuß Alexandra widerwillig zum Slapstick-Trip in die Wildnis aufbricht, löst die clevere Nim die Probleme auf ihrer Insel beinahe im Alleingang. Und, wer weiß, vielleicht steht folgt auf den Abspann dieses perfekten Familienfilms sogar die Gründung einer perfekten Familie.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
24.06.2008

12:00 Uhr

kujkl schrieb:

ich finde es gut



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige