Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Liparischen Inseln – 
Sieben Perlen vulkanischen Ursprungs im Tyrrischen Meer
8. bis 14. Mai & 2. bis 8. Oktober 2017

Die Liparischen Inseln – Sieben Perlen vulkanischen Ursprungs im Tyrrischen Meer

Die Liparischen Inseln oder – benannt nach dem griechischen Windgott Aiolos – auch Äolischen Inseln liegen vor Siziliens Nordküste im Tyrrhenischen Meer. Im Jahr 2000 erklärte die UNESCO das Archipel vulkanischen Ursprungs zum Weltnaturerbe. Jede der sieben Hauptinseln Lipari, Salina, Vulcano, Stromboli, Filicudi, Alicudi und Panarea begeistert durch ihren eigenen Charme.

Erleben Sie das herrliche Mittelmeer, die unberührte Natur mit Ihren vielfältigen geologischen Besonderheiten und tauchen Sie ein in das mediterrane Leben mit seinen Traditionen. Entdecken Sie lebendige Ortschaften und ursprüngliche Gemeinden und lassen Sie sich in die faszinierende Welt der Vulkane entführen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball