Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Mumie - Das Grabmal des Drachenkaisers

Brendan Fraser muss als Indiana-Jones-Klon in China einem von den Toten erwachten Tyrannen Einhalt gebieten.

Brendan Fraser muss als Indiana-Jones-Klon in China einem von den Toten erwachten Tyrannen Einhalt gebieten.

Die Mumie - Das Grabmal des Drachenkaisers

© null 02:17 min

THE MUMMY: TOMB OF THE DRAGON EMPORER
Kanada

Regie: Rob Cohen
Mit: Brendan Fraser, Maria Bello, Jet Li, John Hannah, Russell Wong

- ab 12 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
23.11.2015
  • Verleihinfo

Inhalt: Einige Jahre sind vergangen, der Zweite Weltkrieg ist gerade vorüber und eine letzte Mission für die britische Regierung führt das Archäologen-Ehepaar Rick (Brendan Fraser) und Evelyn O'Connell (Maria Bello) nach Shanghai und mitten hinein in eine politische Verschwörung, während zur gleichen Zeit ihr mittlerweile erwachsener Sohn Alex (Luke Ford) bei Ausgrabungen ebenfalls in China auf das Grab des Drachenkaisers stößt.

Der Legende nach wurden der furchterregende Herrscher und seine Armee vor über 2000 Jahren von einer Zauberin mit einem Fluch belegt und in Terrakotta verwandelt. Um China zurückzuerobern, sollen sie offenbar wiedererweckt werden, und nur die O'Connells und ihr alter Freund Jonathan (John Hannah) stehen zwischen dem Drachenkaiser und einem neuen Zeitalter des Schreckens.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
03.09.2008

12:00 Uhr

schrieb:

Ja leck mich einer is der Film schlecht!
Wer unterhalten werden will sollte sich lieber die beiden ersten Filme ansehen, die sind unterhaltsamer. Und die Story is eh die gleiche wie im dritten Teil.



20.08.2008

12:00 Uhr

Harald schrieb:

Manches etwas unlogisch, einen richtigen Spannungsbogen gibt es nicht. Aber der Film ist alles im allem dennoch sehr kurzweilig.



19.08.2008

12:00 Uhr

Tina schrieb:

als seperater Film wär er ganz unterhaltsam aber im Bezug auf die 2 vorangegangenen Filme eher schlecht.



19.08.2008

12:00 Uhr

Marco schrieb:

unheimlich flache Dialoge- leider kein sehenswerter film. auf dvd mit ein paar bier vielleicht aber nicht im kino



13.08.2008

12:00 Uhr

Natascha schrieb:

super geil xD



<< < 1 2 > >> 

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige