Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zeitzeugnisse

Die Nachbarn werden weggebracht

Vor etwas mehr als vier Jahren, am 9. Dezember 2012, öffnete das Museum Jüdischer Betsaal Horb erstmals seine Räume für das Publikum. Gezeigt wurde die Ausstellung „Die Nachbarn werden weggebracht“.

31.01.2017
  • nc

Biografien und Fotos erinnerten an die jüdischen Einwohner aus Horb, Mühringen, Nordstetten und Rexingen, die in drei Deportationen 1941 und 1942 nach Riga, Izbica und Theresienstadt verschleppt wurden.Diese Ausstellung ist eine lebendige Dokumentation, die sich ständig weiter entwickelt. Inzwischen gibt es neue Erkenntnisse über Lebenswege und Schicksale einiger dieser Männer, Frauen und Kinder. ...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball