Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Andreas vom Scheidt nimmt Stellung zu Attacken der CDU gegen Barbara Bosch

„Die OB muss vorangehen“

Bei der Generaldebatte zum Doppelhaushalt hat die CDU-Gemeinderatsfraktion zum wiederholten Mal OB Barbara Bosch heftig angegriffen. Mit ihrer Person habe das aber nichts zu tun, sagt der CDU-Fraktionsvorsitzende Andreas vom Scheidt im TAGBLATT-Interview. „Wir erwarten aber, dass sie vorangeht bei notwendigen Einschnitten.“

29.11.2014

TAGBLATT: Ist der OB-Wahlkampf 2019 denn schon eröffnet – oder was reitet die Union bei ihren Attacken?Andreas vom Scheidt: Es ist unschwer festzustellen, dass bereits der Doppelhaushalt 2013/14 so gestrickt war, dass wir ihn nach intensiven Beratungen nicht mittragen konnten. Es geht hier also nicht um die OB-Wahl, sondern um die Haushaltssituation der Stadt Reutlingen, die seit Jahren erkennba...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
29. November 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
29. November 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. November 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen