Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gastro-Tipp

Die Oma liefert das Kraut zur Bratwurst

Das neue Lokal „Zum Riedmüller“ in Ludwigsburg ist auf fränkische Küche und Craft Beer spezialisiert.

22.03.2018

Von RAINER LANG

Sebastian Riedmüller setzt auf Bier und Vesper. Foto: Ferdinando Iannone

Ludwigsburg. Sebastian Riedmüller hat zwei Leidenschaften: Craft Beer und die fränkische Küche. Der 33-Jährige hat beides zusammengebracht und Anfang des Jahres in Ludwigsburg eine eigene Kneipe eröffnet: „Zum Riedmüller“. Die Optik mit grünem Kachelofen und schweren Holztischen passt zu dem, was der Franke hinter dem Tresen verkörpert: erfrischende Bodenständigkeit und Heimatverbundenheit. Denn außer dem Craft Beer gibt es nur fränkische Produkte.

Fleisch und Wurst holt der Gastronom vom Metzger aus dem heimischen Dinkelsbühl. Das Kraut wird von Oma und Tante eingelegt. Und seit einem Jahr braut Riedmüller auch sein eigenes Bier. Das Gebräu mit süßlicher Note hat er zusammen mit dem Craft-Beer-Spezialisten Jürgen Arndt aus Esslingen und der Familienbrauerei Hilsenbeck in Gruibingen entwickelt. Aber auch sonst ist Riedmüller in Sachen Craft Beer gut aufgestellt. Mehr als 100 Sorten aus aller Welt lagern in den großen Gewölbekellern unter der Kneipe. Hinzu kommen noch 50 Biere aus dem Frankenland.

Die Leidenschaft fürs Bier erklärt er mit seiner Herkunft. Franken habe die größte Brauereidichte Deutschlands. „Da werden die Menschen mit Bier groß“, fügt er lachend hinzu. Der fränkische Wein habe aber natürlich einen ebenso guten Ruf. Seine Gäste können sich davon überzeugen.

Ein Lehramtsstudium in Tübingen brach Riedmüller einst der Gastronomie zuliebe ab. Nach Lehrjahren in Küche und Service in Stuttgarter Restaurants machte er sich selbstständig. Fast drei Jahre betrieb er einen Laden mit 150 Biersorten im „Fluxus“ in der Calwer Passage in Stuttgart.

Nun tischt er in seinem gemütlichen Lokal mit 32 Plätzen fränkische Bratwurst mit Kraut von der Oma und eigens von einem Ludwigsburger Bäcker gebackenes Riedmüller-Brot auf, für 7,90 Euro. Außerdem sind Fleischküchle und Vesperplatte im Angebot. Für größere Gerichte ist die kleine Küche nicht ausgelegt. Angesichts der guten Resonanz will der Franke bald ein Lokal in Stuttgart eröffnen. Rainer Lang

Info www.gimmecraftbeer.de

Zum Artikel

Erstellt:
22. März 2018, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
22. März 2018, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. März 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen