Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Flüchtlings-Erstaufnahmestelle: Die Verhandlungen stocken

Die Planungen scheinen derzeit auf Eis zu liegen

Eigentlich sollte längst klar sein, ob das Land eine Flüchtlings-Erstaufnahmestelle in den Tübinger Mühlbachäckern baut. Doch seit einem Gespräch Mitte November, das unterschiedliche Interessen von Land, Kreis und Stadt deutlich machte (wir berichteten), stockt offenbar der Entscheidungsprozess.

11.01.2015
  • Renate Angstmann-Koch

Kreis Tübingen. Es gebe keine neuen Entwicklungen, so die Antwort auf unsere Nachfrage im Integrationsministerium, im Landratsamt und bei der Stadt Tübingen. Zuletzt trafen sich Vertreter der drei Verwaltungsebenen Mitte November, um über den möglichen Bau einer Landeserstaufnahmestelle (LEA) neben dem Landratsamt zu verhandeln. Das Land braucht dringend Entlastung für seine bis vor kurzem einzig...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball